Anfängerschwimmen

Für Kinder ab 6 Jahren bieten wir Kurse im Anfängerschwimmen an. Das Anfängerschwimmen setzt sich aus 3 aufbauenden Elementen zusammen. Gestartet wird mit dem Wassergewöhnungskurs, dann folgt das Anfängerschwimmen und abschließend der Seepferdchenkurs, der dann mit dem Frühschwimmerabzeichen „Seepferdchen“ beendet wird. Die Einteilung der Kinder in den Wassergewöhnungskurs und in den Anfängerschwimmkurs erfolgt durch die Ausbilder, eine Anmeldung erfolgt daher nur für den Anfängerschwimmkurs.

 

Wassergewöhnungskurs

Vor dem Erlernen einer Schwimmart ist ein gewandter Umgang mit dem Element Wasser unumgänglich, um Angst vorzubeugen und um das Erlernen des sicheren Schwimmens zu gewährleisten. Diese Grundlagen werden im Wassergewöhnungskurs den Kindern vermittelt. Inhalt sind z.B. Auftreiben/Schweben, Tauchen, Kälte (erfahren und den Umgang lernen), Rotation (Drehen und zurechtfinden im Wasser), Springen und vieles mehr.

Voraussetzung:

·         Mindestalter 6 Jahre

Ziele:

·         Angstbewältigung

·         Sicheres Gefühl und Bewegen im Wasser

·         Gesicht ins Wasser nehmen

·         Augen öffnen unter Wasser

·         Tauchen  - Orientierung unter Wasser

·         Auf dem Wasser gleiten/schweben in Bauch- und Rückenlage (meist mit Hilfsmitteln)

 

Anfängerschwimmkurs

Im Anfängerschwimmkurs geht es darum, die Elemente aus dem Wassergewöhnungskurs sicher zu beherrschen und anwenden zu können. Hier wird mit dem Erlernen der Schwimmbewegung begonnen (Brustschwimmen).

Voraussetzung:

·         Mindestalter 6 Jahre

·         Erfolgreiche Wassergewöhnung

Ziele:

·         Erlernen der Schwimmbewegung

·         Koordination der Schwimmbewegung

·         Tauchen (Strecken- und Tieftauchen)

·         Schwimmen ohne Hilfsmittel

·         Angstfrei im Wasser bewegen

·         Gleiten und Schweben in Bauch- und Rückenlage ohne Hilfsmittel

 

Seepferdchen Kurs

Das Seepferdchen ist noch kein Schwimmabzeichen. Der Weg zum Bronzeabzeichen ist jedoch sehr weit. In diesem Kurs wird das Bewegen und Schwimmen im Tiefwasser geübt und somit die Kondition der Kinder gestärkt.

Voraussetzungen:

·         Erkennbare Schwimmbewegungen ohne Hilfsmittel

·         Das Kind hat erste Erfahrungen im Tiefwasser gemacht

·         Keine Angst vor tiefen Wasser

Ziele:

·         Kältebewältigung

·         Sicher im tiefen Wasser mind. 4 Bahnen schwimmen

·         Anfänge Strecken- und Tieftauchen im tiefen Wasser

·         Springen vom Startblock und Beckenrand, sowie Druckausgleich

·         Konditionsaufbau

·         Baderegeln